Interkultureller Herbst 2019

Das Programm des Interkulturellen Herbst 2019 zum Herunterladen


Buchpräsentation: Die genetische Geschichte Europas: vom Jäger und Sammler bis in die Neuzeit (Die Reise unserer Gene) – Eine Geschichte über uns und unsere Vorfahren. Migration und Wanderungsbewegungen sind keine Phänomene der Neuzeit. Woher kommen wir? Wer sind wir? Was unterscheidet uns von anderen? Diese Fragen bedrängen uns vielfach. Prof. Dr. Johannes Krause, Bestsellerautor und Direktor des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte, Jena,  spannt den Bogen zurück bis in die Urgeschichte und erzählt, wie wir zu den Europäern wurden, die wir sind.
Stadtbücherei Ahrensburg in Zusammenarbeit mit
der IG Tunneltal

13.09.2019, 19:00 Uhr, Eintritt 10 €/8 €, unter 21 Jahren frei.


Am 15.9.2019 gilt ab 18 Uhr wieder das Motto der Kochschule „la cuisine“:
À Table – Internationale kulinarische Begegnung – jeder bringt etwas mit, alle teilen.
An der langen Tafel des Kulturzentrums Marstall in der Lübecker Straße 8.


Autorenbegegnung: „Fern von Aleppo“ – Hamburg ist seine neue Heimat. Seit drei Jahren lebt und arbeitet Faisal Hamdo in der Hansestadt, nachdem ihm 2014, mit Anfang Zwanzig die Flucht aus dem syrischen Aleppo gelungen war. Indem Faisal Hamdo die Erfahrungen in Hamburg mit seinem Leben in Syrien vergleicht, lernt der deutsche Leser den syrischen Alltag kennen und versteht zugleich besser, welchen Herausforderungen ein junger Mann aus ärmlich-patriarchalischen Strukturen in unserer Gesellschaft gegenübersteht. Voller Humor und berührender Lebensklugheit spricht er davon, wie das Leben sich anfühlt: mit einem Teil von Kopf und Herz in der umkämpften syrischen Heimat und einem anderen in der neuen Heimat Deutschland.
Do. 19.09.2019 19 Uhr in der Stadtbücherei, Manfred-Samusch-Str. 3


Der Interkulturelle Stammtisch, der für den 24.09.2019 geplant war, muss leider ausfallen.


Der Filmclub – „Long walk home“ (Trailer)
Filmdrama aus dem Jahr 2002, das auf dem Buch Follow the Rabbit-Proof Fence von Doris Pilkington basiert. Der mehrfach preisgekrönte Film des australischen Regisseurs Phillip Noyce beschreibt die Flucht zweier Schwestern und ihrer Cousine aus einem staatlichen Erziehungsheim und ihre anschließende wochenlange und strapaziöse Wanderung entlang des rabbit-proof Fence.
Di. 24.09.2019 20 Uhr – Remise Kulturzentrum Marstall Lübecker Straße 8


Europa und die Flüchtlingsbewegung – Reihe „Die EU in der Krise?„, mit Unterstützung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.
Referentin Rebecca Harms (ehemalige Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament), Moderation Gisela Euscher.
Die Aufnahme von Flüchtlingen hat die EU tief zerstritten, nach wie vor gibt es keine geregelte Verteilung derjenigen, die in der Union Zuflucht suchen. Welchen Weg sollte die Europäische Union verfolgen, um ein solidarisches Vorgehen zu erreichen? Wie sieht eine Bekämpfung von Fluchtursachen aus, die ihren Namen verdient? Abschottung kann keine Lösung sein. Rebecca Harms wirft einen kritischen Blick auf den Umgang der EU und ihrer Mitglieder mit Flüchtlingen und Fluchtursachen.
Mi 25.09.2019 19:30 Uhr Kulturzentrum Marstall Lübecker Straße 8


Vortrag: Eiszeitliche Migranten – Rentierjäger aus dem Tunneltal
Referent Wolfgang Knaack, Stormarnsches Dorfmuseum, Hoisdorf – Reihe „Fliehen – einst geflohen“ – Geschichten von Flucht und Vertreibung in Schleswig-Holstein. Eiszeitliche Migranten hatten nicht mit dem Unwillen der bestehenden Bevölkerung zu kämpfen, sondern mit den Unbilden der Natur und Umgebung. Es soll an anschaulichen Beispielen, durchaus unter Einbeziehung der Zuhörer, gezeigt werden wie die Rentierjäger mit den gegebenen Problemen fertig wurden.
Stadtbücherei Manfred-Samusch-Straße 3, Do. 26.09.2019, 19 Uhr


Traditionell am Tag der deutschen Einheit, dem 03.10.2019, lädt die Ulu Camii -Türkisch-Islamische Gemeinde zu Ahrensburg e. V. zum Tag der Offenen Moschee ein.  Von 11 bis 18 Uhr in der Moschee am Woldenhorn 5


Der Filmclub – „I Am Not Your Negro“ (Trailer)
Der Dokumentarfilm von Raoul Peck beruht auf dem unvollendeten Manuskript „Remember This House“ von James Baldwin (1924–1987), gesprochen von Schauspieler Samuel L. Jackson.
Do. 03.10.2019 20 Uhr – Kulturzentrum Marstall Lübecker Straße 8


Wie macht Ihr das zu Hause?„– Die Kinder aus dem Kinderhaus Blauer Elefant bringen Bilder aus Ihrer Heimat mit. Wir tauschen uns über Traditionen aus unseren Herkunftsländern aus. Die Eltern sind eingeladen mit Geschichten und kleinen Beiträgen für ein Buffet dabei zu sein.
Am 08.10.2019 von 13:30 – 16:30 im KINDERHAUS BLAUERELEFANT – Einrichtung des Deutschen Kinderschutzbund Stormarn e.V. – Hörnumweg 2
für Kinder von 6-12 Jahren mit ihren Familien. Um Anmeldung unter 04102-455809 wird gebeten.


Weitere Veranstaltungen des Interkulturellen Herbst werden kontinuierlich hier vorgestellt. Das gedruckte Programm liegt an vielen Stellen in Ahrensburg aus, u.a. im Rathaus, in der Stadtbücherei, der VHS, im Marstall.

 

 

 

 

 

 

Alle Seiten